* Startseite     * Über...     * Archiv     * Kontakt








14.02.2013 - Valentistag

Hallo Schatz,

wir haben uns wirklich in einer sehr komischen zeit kennengelernt. Nicht nur, dass das mit Max bei dir noch nicht alt zu lange her ist und schon allein die Situation, dass du mit ihm Schluss gemacht hast wegen einem Grund, der dir bei mir nichts ausmacht zu mindestens, dass der Grund dich nicht zum Schlussmachen drängt. und ich war wahrlich kein Mann, denn man sich vorstellt als Traummann. Und trotzdem liebst du mich. Wir haben  uns im Prinzip gegenseitig aus der Scheiße gezogen. Und Alles was wir suchten im "Wir" gefunden. Ich glaube, so ein Mann bin ich jetzt noch nicht mal und keine Ahnung ob jemals so Mann werden kann aber ich werde alles dafür geben so nah wie möglich daran zu kommen und dich glücklich zu machen. Dass es aber momentan nicht so ist, ist allein meine Schuld. Ich hätte dich nie belügen sollen. Und wir sind beide nicht die einfachsten Charaktere. Doch glaub mir, du sagst du seist nicht die einfachste.. dann sieh mich an. Sieh uns an, wie es gerade ist. Dann bist du wohl bedeutend besser. Ich weiß nicht mehr was ich dir persönlich schreiben kann, denn leider antwortest du mir nicht. Das kann ich gut verstehen, ich würde mir auch nicht schreiben. Es ist nur so ich mach mir scheiße Sorgen um dich. Ich hab ne gottverdammte scheiß Ansgt dich zu verlieren nur weil ich zu dumm und zu feige war dir einfach die wahrheit zu sagen. Ich mein, dann hätten wir das aus der Welt gehabt. Klaar wärst du nicht erfreut darüber gewesen aber ich wäre ehrlich gewesen und du hättest wenigstens etwas woram du dich jetzt ermutigen könntest. ES tut mir so unfassbar leid, dass ich dir das angetan habe. Ich bin kein guter Verlobter, geschweige denn ein guter Mensch. Eins kannst du mir aber glauben, auch wenn das für dich wahrscheinlich schwer zu glauben ist, ich liebe DICH von ganzem Herzem. Ich werde dich niemals einfach so gehen lassen und ich werde dich auch nie mal los lassen. Weißt du noch, was wir uns geschworen haben mit dem Kleinenfingerschwur.. Ewige Liebe. Wir beide für immer. Du hast gesagt, du verlässt mich nicht, egal was kommt außer ich würde dich betrügen. Und das habe ich nicht und werde ich auch nie tun. Schau dich an du bist der Traum von einer Frau. Du hast Stil und Klasse, stehst zu allen Werten, die dir im Leben wichtig sind und bist auch noch unglaublich wunderschön. Und dann ich.. ein ziemliches Arschloch, dass genau die Person belogen hat, welche ich als einzige liebe. Mit der ich mein Leben verbringen will. Die Person, die ich heiraten will. Die Mutter meiner Kinder. Meine Königin. Dich.
Und es gibt wahrscheinlich nichts wie ich das wieder gut machen kann was du schon alles mich getan und geopfert hast. Morgen sehen wir uns wieder, endlich. Doch es nicht das gleiche, ich freue mich wirklich sehr aber ich hab scheiße Angst, dass du am Bahnhof stehst mit all meinen Sachen, die ich dir geschenkt hab und einfach sagst, dass es vorbei ist. Ganz ehrlich, der Gedanke alleine zerbricht mich. Ich will nicht, dass das zwischen uns aufhört. Wir gehören doch zusammen, hast du selber gesagt. Jetzt seh ich deine Bilder bei Tumblr. Hmm, ich kann's dir nicht verübeln oder verbieten. Aber es zerreist mich förmlich. Das einzige was ich momentan erhoffe ist, dass du sagst. "Ist okay Schatz, Wir kriegen das schon irgendwie hin. Du bist scheiße und ein richtigen Arschloch aber ich liebe dich. Ich verzeih dir ein letztes Mal, beim nächsten mal ist Schluss. Du lügst niewieder, und alles gut." - so oder so ähnlich, aber darauf werd ich bestimmt noch'n Stück warten müssen. Ich geb dir alle Zeit der Welt.
Ich Liebe Dich.

14.2.13 17:56
 
Letzte Einträge: 17. Dez 2012, 18.09.2012, 05.01.2013



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung