* Startseite     * Über...     * Archiv     * Kontakt








18.09.2012

Bis jetzt liest ja nur eine diesen Blog.
was mir aber egal ist, ich schreibe trotzdem, vielleicht es ja am Ende doch mal jemand mehr oder ich entscheide mich einfach mehr Leuten von diesem Blog zu erzählen. wie auch immer.

Viele behaupten immer die Männer seien das schlimme Geschlecht. Das stimmt auch größtenteils aber es gibt auch Frauen, die Männer nach Strich und Faden verarschen. Klar ist das womöglich eher seltener der Fall als wenn Männer Frauen verarschen.
Ich mein, mein ehemaliger bester Freund gehört da immer noch zu der übelsten Sorte auch wenn er glaube ich noch eine Freundin hat. Also verarscht auf einmal mehrere Frauen, was ich absolut nicht okay finde. Deshalb hab ich mich von ihm distanziert, damit wenigstens meine Freundin mir vertrauen kann, dass ich nicht so bin und eigentlich auch nie wirklich so krass war wie er es ist. NAtürlich habe ich auch MÄdels vorm Club stehen gelassen, aber das war weil ich zu dem Zeitpunkt eine Freundin hatte und diese Huren einfach los haben wollte, also bin ich mit ihr raus vor den Club und bin dann ALLEIN gegangen. Ob man mir das glaubt oder nicht ist wohl dem Leser überlassen, nur ich weiß wie es war und genau so steht es hier.
Meine Vergangenheit spielt aber keine Rolle mehr.
Jetzt nur noch sie. Anna - entschuldige bitte, dass ich deinen Namen ins Internet schreibe aber naja ich will mir auch vielleicht stechen lassen also weiß es ja spätestens dann soweiso jeder.
ALso um jetzt aber zurück zu meine Anfangsidee zu kommen.
Die Geschlechtertypen haben sich verschoben. Naürlich bleiben Mann und Frau immer noch das was sie schon immer waren. Nur in Film wird häufig gezeigt, dass Frauen immer eine Schulter brauchen um sich anzulehnen und zu schlafen aber wer sagt denn nicht dass Männer auch erschöpft und müde sind und sich vielleicht mal an die Schulter ihrer Frau lehnen wollen um sich mal eine Pause zu gönnen?
Natürlich liegt es näher, dass Frauen sich öfter mal anlehnen und umarmt werden wollen aber Männer wollen das auch, ich mein, richtige Männer, die lieben und verstehen sind ja keine Unmenschen oder Maschinen. Sie sind auch nur Menschen, machen Fehler, haben Gefühle und Stress also brauchen sie zwingend auch eine Schulter zum anlehnen um dem Stress zu entfliehen. Da sie ja diese eine Frau haben, lieben, verstehen und ehren - so ist es bei mir - dann ist verständlich, dass sie die Pause und den Trost bei ihr suchen, weil sie nun mal das einzig Schöne und Wahre in ihrem Leben darstellt.
Das hat auch nichts miT Schwuchtelgelaber zu tun. Das ist "Gelaber" für Männer die's begriffen haben, dass es nicht cool ist mit Frauen zu spielen sondern dass es wirklich cool ist Gentleman zu sein und EINER Frau jeden Wunsch in den Augen abzulesen oder zu mindestens es versuchen und sie immer hin glücklich zu machen.. diese eine Frau. Somit macht man es ihr einfach den Mann für immer zu lieben.
Der Mann hat es immer einfacher. Er muss einfach nur treu bleiben, was meiner Meinung nach nicht so schwer ist, wenn man seine Frau über alles liebt.
Also steht's daran denken.

Erstens!:
Männer, die lieben, gehen NICHT fremd, egal in welcher Form auch immer, sei ein Blick, ein Gespräch, oder sogar mehr.
Egal was, es gibt für NICHTS eine Entschuldigung. MERKEN.

Zweitens!:
Liebe Frauen, ihr liebt eure Männer doch, denn wenn nicht, dann hört auf ihnen was vorzulügen.
Doch ihr liebt sie. Also gebt ihnen hin und wieder einfach mal eine Umarmung oder einen Kuss, einfach so und sie werden euch für immer folgen.
glaubt mir.

Drittens & Letztens!:
Anna, mein Schatz
Ich Liebe Dich! <3

18.12.12 18:05
 
Letzte Einträge: 17. Dez 2012, 05.01.2013



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung